Oranjekade – Industriearchitektur zum Wohnen Alle Projekte

  • Ort

    Helmond | Niederlande

  • Leistungen

    Architektonischer Entwurf

  • Programm

    27.000 m² BGF Wohnen, Parkdeck

  • Auftraggeber

    REZIDENZ Development BV

  • Co-Autoren

    architecten|en|en, Hoesbergen Advies

  • Team

    Victor Joosten

  • Zeitraum

    Seit 2017

Auf dem ehemaligen Gelände der 1917 gegründeten Supermarktkette EDAH entsteht ein neues Wohnquartier am Rande der Innenstadt von Helmond, direkt am schiffbaren Kanal.

Blickfang ist der zeitgenössische Aufbau auf dem als Denkmal geschützten Fabrikgebäude von EDAH. Die ansonsten neuen Wohngebäude sind alle industriell inspiriert, unterscheiden sich jedoch deutlich in der Höhe und individuellen Architektursprache. Die einzelne Gebäude sind in zwei Blöcken um jeweils ein geschlossenes Parkdeck angeordnet. Die erhöhten Höfe sind über breite Freitreppen öffentlich zugänglich. Zwischen den beiden Blöcken verläuft eine Gasse vom großem Supermarkt, durch ein Tor zur Kaimauer entlang des Kanals.