CKSA für Entwicklung Knorr-Bremse Areal qualifiziert

Die Entwicklung des Knorr-Bremse Areals in Berlin Marzahn-Hellersdorf nimmt langsam Fahrt auf. Christoph Kohl Stadtplaner Architekten haben sich in einem europaweit offenen Ausschreibungsverfahren der Senatsverwaltung Berlin neben David Chipperfield Architects und StudioVlayStreeruwitz für das städtebauliche Wettbewerbsverfahren qualifizieren können. Auf einer Fläche von 91500 Quadratmetern entwickelt die Laborgh Investment GmbH für die städtische Howoge hier ein neues gemischtes Gewerbe- und Wohnquartier.

Der Tagesspiegel berichtet auf seiner IMMOBILIEN Beilage zuletzt am 2. Nov. 2019

Berliner Woche 12. Feb. 2019 | Wohnprojekt im Georg-Knorr-Gewerbepark nimmt eine Hürde

Berliner Woche 19. Juli 2018 | Senat einigt sich zum Knorr-Bremse-Areal

Tagesspiegel 10. Juli 2018 | Kompromiss im Streit um Knorr-Bremse-Areal gefunden

Berliner Morgenpost 2. Juli 2018 | Wohnungen oder Gewerbe? Streit im Senat um Grundstück.